Der Kirchenrat verantwortet die Geschicke der Gemeinde. Ihm gehören als "geborenes Mitglied" der Pfarrstelleninhaber / die Pfarrstelleninhabenrin sowie vier gewählte Gemeindeglieder an.

Die Pfarrstelle Uttum ist seit dem 01.10.2019 nicht besetzt (vakant).

Der Kirchenrat führt die laufenden Geschäfte.

Unterstützt wird der Kirchenrat von der Gemeindevertretung. Ihr gehören zehn weitere gewählte Gemeindeglieder an.

Mehrmals im Jahr finden gemeinsame Sitzungen der beiden Gemeindeorgane statt (Vereinigte Gemeindeorgane, "VGO"). Sie beraten und beschließen den Haushalt der Kirchengemeinde, Reparaturmaßnahmen an kirchlichen Gebäuden und vieles mehr.

Gewählt wird in der Ev.-ref. Kirche alle drei Jahre, zuletzt im März 2018. Jeweils die Hälfte der Mitglieder aus Kirchenrat und Gemeindevertretung scheidet aus oder kann sich erneut zur Wahl stellen.